Vor fast 20 Jahren haben wir (Eltern und 3 Kinder) uns einen langersehnten Wunsch erfüllt und eine Golden Retrieverhündin LEILA zu uns in die Familie geholt. Damit war der Grundstein für unsere Hundeliebe gelegt. Leider lebte LEILA nur drei Jahre und so hielten SIMBA (GRR) und AMY (GRH) bei uns Einzug.

Vor nicht ganz 10 Jahren holte Werner den schwarzen Labradorrüden OSHUN aus der Schweiz in unser Rudel.

Drei Hunde zu haben machte mich sehr glücklich, doch noch besser sind 4. So machte BEA(LH) 2010 unsere Hundefamilie komplett.

Da ich als Kindergärtnerin einen Kindergarten leite, durften unsere Hunde auch oft in den Kindergarten mitkommen und das Leben der Kinder bereichern. So haben unsere Hunde den Umgang mit Kindern von klein auf gelernt.

Meine Arbeit mit Kindern und Hunden war für mich der Anlass mit OSHUN die Ausbildung zum „Therapiehund“ zu machen die wir auch erfolgreich abgeschlossen haben. Auch mit BEA werde ich diesen Weg beschreiten.

Fasziniert von den Anlagen des Retrievers und der Arbeit mit Hunden habe ich mich entschlossen als ÖRC /ÖKV - TRAINERIN zu arbeiten.

Auch heute noch, nach vielen Jahren als Trainerin macht es mir Spaß und erfüllt mich mit Freude, Hunde und ihre Menschen bei der Ausbildung zu begleiten; ihnen Neues zu zeigen; ihnen Hilfe anzubieten und sie vom „Retriever“ zu begeistern.

Auch im Therapiehundeverein “Mensch und Tier VHV“ darf ich mein Können und Wissen einbringen. www.therapie-hunde.at   Auch als Therapiehunde - Richterin bin ich tätig.

WERNER war ab 1999 aktiv für den ÖRC tätig. Als Leiter der Landesgruppe Tirol (1999 bis 2013) vertrat er die Interessen der Mitglieder (Tirol u. Vorarlberg) im ÖRC. Sein Anliegen war, für Alle da zu sein und für „Alles“ ein offenes Ohr zu haben. Jeder Retrieverbesitzer sollte in der Tiroler Retriever-familie willkommen sein und sich aufgehoben fühlen. Von 09/2009 bis 05/2015 war er als Vizepräsident im Vorstand des ÖRC tätig.

Besondere Freude macht ihm das Planen und Organisieren von Veranstaltungen wie z.B den Tyrolean Cup und andere Arbeitsprüfungen.